Amtssignaturzertifikate in der Verwaltung - Richtlinien, Erläuterungen und Spezifikationen (erarbeitet vor April 2008)

 

Bitte um Beachtung, dass die auf dieser Seite dargestellten Richtlinien und Spezifikationen vor dem Novellenpaket (AVG, E-GovG) 2008 erarbeitet wurden. Die aktuellen Empfehlungen und Konventionen finden sie hier ...

 

 

Auf dieser Web-Seite werden allgemeine Richtlinien für Amtssignaturzertifikate (ASZ) in der Verwaltung hinsichtlich Zertifikatsinhalte und Prozessabläufe im Zertifikats-Lebenszyklus (Registrierung, Widerruf) gegeben. Sie finden Prozessbeschreibungen zur Bestellung von Amtssignatur-Zertifikaten bei diversen Zertfifizierungsdiensten, sowie auch ein exemplarisches Werkzeug (Tool), mit dem Sie die Schlüsseldaten und den Zerifikatsrequest zur Bestellung von Amtssignaturzertifikaten erzeugen können (auf Basis eines RSA-Schlüsselpaares mit einer Länge von 2048 Bit).

Anmerkung: das hier angebotene Tool zur Erzeugung und Bestellung von Amtssignaturzertifikaten basiert auf RSA-Schlüsseldaten mit einer Länge von 2048 Bit. Um eine optisch ansprechendere Darstellung der Amtssignatur zu erreichen, wird jedoch die Verwendung von Signaturzertifikaten auf Basis von elliptischer Kurvenkryptographie (ECC) empfohlen, da hier der angezeigte Signaturwert sehr kurz bleibt. Erkundigen Sie sich daher bei Ihrem Zertifizierungsdiensteanbieter, ob er auch Zertifikate auf Basis von ECC-Schlüsseldaten ausstellen kann, wie es heute schon durch ACERT auf Anfrage hin gemacht wird.

Allgemeine Richtlinien für Amtssignaturzertifikate

Prozessabläufe für ein Amtssignaturzertifikat - ACERT

Prozessabläufe für ein Amtssignaturzertifikat - ATRUST

Bestell-Tool zur Bestellung von Amtssignaturen (auf Basis RSA-Schlüssel 2048Bit)


Bildmarke zur Amtssignatur

Hier finden Sie weiterführende Informationen zur Bestellung der Bildmarke.


Layout Amtssignatur - Spezifikation

In Reaktion auf einen Kommentar seitens des Landes Tirol wurde Spezifikation um eine redaktionelle Klarstellung erweitert. Davon betroffen ist die Empfehlung zum Umgang mit dem Hinweistext (Abschnitt 2.1, Definition des Feldes 9). Entgegen der bisherigen Version des Dokumentes (Version 1.1.0) sind nun die zur Anwendung empfohlenen Hinweistexte, in Abhängigkeit der Verwendung im Rahmen der Hoheitsverwaltung oder in anderen Anwendungsbereichen, übersichtlicher und klarer ausgewiesen. Alle anderen Teile des Dokumentes sind unverändert. Die Änderung bzw. das neue Dokument (Version 1.2.0) wurde in der Koop-BLSG Sitzung vom 2.7.2008 zustimmend zur Kenntnis genommen.


Layout der Darstellung von Amtssignaturen

Das Layout von Amtssignaturblöcken soll ein möglichst einheitliches sein, um einerseits einen konsistenten Auftritt gegenüber den BürgerInnen zu erreichen, und andererseits um die technische Rekonstruktion von Amtssignaturen zu erleichtern. Das nachfolgende Spezifikationspapier legt daher das Layout für Amtssignaturen fest und trägt somit all jenen Anfragen Rechnung, in denen um genauere Vorgaben zum Aussehen von Amtssignaturblöcken, insbesondere in Verbindung mit der Applikation PDF-Amtssignaturen, gebeten wurde.


FAQ zur Amtssignatur - Version 1.0.2