Elektronische Zustellung

 

Die elektronische Zustellung ist ein wesentlicher Bestandteil einer modernen, serviceorientierten Verwaltung. Auf Seiten der BürgerInnen spart sie Zeit und erhöht den Komfort, in der Verwaltung wird sie für deutliche Kosteneinsparungen sorgen. Das Abholen eingeschriebener Briefe von den Postämtern kann gänzlich entfallen.

 

Technisch erfordert die elektronische Zustellung eine qualitative Identifizierung und Authentifizierung des Empfängers und muss mit einer hinreichenden Sicherheit und Vertraulichkeit geschehen. Sie hat daher in einem identifizierten und verschlüsselten Dialog zu erfolgen. Diese Anforderungen werden durch das Konzept Bürgerkarte und der damit geschaffenen Basis für sichere elektronische Signaturen erfüllt.

 

Mit dem Beschluss des IKT-Boards vom 29.4.2003 liegt nunmehr seit 6.5.2003 eine XML-Spezifikation V 1.0.0 der Schnittstelle zwischen Amt und Zustelldienst bzw. Zustelldienst und BürgerIn vor, welche in einer prototypischen Implementierung auf Vollständigkeit geprüft wurde.

Seit 6.5.2004 liegt die validierte Spezifikation der Elektronischen Zustellung in der Version 1.1.0 vor bzw. ist Grundlage des seit Mitte 2004 bestehenden Zustelldienstes http://www.zustellung.gv.at.

 

Wie in der Kooperation-BLSG-Sitzung vom 3.7.2007 beschlossen, wurde die bereinigte Spezifikation Zustellung 1.2.0 im Bereich dieser AG veröffentlicht.

 

Wie in der Kooperation-BLSG-Sitzung vom 26.3.2008 beschlossen, wurde die finalisierte Zustellungs-Spezifikation Suite 1.3.0 im Bereich dieser AG veröffentlicht.

 


Leitfaden Einrichtung elektronisches Postfach beim Zustelldienst für Behörden


Folgende Vorschläge wurden zur Stellungnahme bzw. Kenntnisnahme versandt:

Zustellung - Spezifikation Suite
Zustellung - Spezifikation Suite 1.4.1 / 05.07.2016
Zustellung - Spezifikation Suite 1.4.0 / 02.02.2012
Zustellung - Spezifikation Suite 1.3.0 / 11.04.2008
 

Forcierung der elektronischen Zustellung / Projektgruppe HERMES
PG HERMES / 16.06.2014
 

Duale Zustellungs - Spezifikation 1.0.0
Duale Zustellung - Spezifikation 1.0.0 / 18.10.2013
 

Zustellkopfspezifikation - Version 1.3.2
Zustellkopfspezifikation 1.3.2 / 29.06.2010
 

Zustellung - nachweisliche Zustellung im Auftrag von Privaten - Version 1.3.1
zusespriv 1.3.1 / 09.09.2009
zusespriv 1.3.0 / 23.02.2009

Spezifikation Elektronische Zustellung - Version 1.2.0

zusespec 1.2.0 / 25.4.2007

zusekopf 1.1.0 / 4.5.2004


Weitere öffentlich zugängliche Informationen:

 

Einen Entwurf der Version 1.1.0 der Spezifikation Elektronische Zustellung finden Sie unter den Zwischenergebnissen dieser AG.